Der Sonnenhof

Freiwilliges Engagement

Freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht in Arlesheim und/oder Basel

Zu den wichtigsten Aufgaben des Sonnenhofes gehören die Förderung, Schulung und Begleitung von über 200 Kindern, Jugendlichen sowie erwachsenen Frauen und Männern mit kognitiven und teilweise körperlichen Beeinträchtigungen im Kanton Basel-Land und Basel-Stadt.

 

In unserem Alltag sind wir in vielen Bereichen auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Als freiwillige Mitarbeiterin oder freiwilliger Mitarbeiter im Sonnenhof leisten Sie mit Ihrem Engagement einen wertvollen Beitrag. Sie können aber auch profitieren. Sie lernen Menschen mit anderen Perspektiven kennen und je nach Einsatzbereich erhalten Sie eine bedarfsgerechte Weiterbildung, Einblick in die Arbeit des Sonnenhofs und einen Einsatznachweis (Dossier Freiwillig Engagiert - http://www.dossier-freiwillig-engagiert.ch/de.html). Lassen Sie uns, unsere Klientel und Mitarbeitenden an Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung und Ihren Ideen teilhaben.

Ihr Engagement

Sie möchten sich freiwillig im Sonnenhof engagieren? Als freiwillige Mitarbeiterin oder freiwilliger Mitarbeiter im Sonnenhof lernen Sie Menschen mit Unterstützungsbedarf kennen und unterstützen sie bei der sozialen Integration und der Teilhabe.

Je nach Einsatzgebiet erhalten Sie bedarfsgerechte Weiterbildung und einen Einsatznachweis.

Die Einsatzgebiete im Sonnenhof sind vielfältig.

 

Hier eine Auswahl möglicher Tätigkeiten:

  • Begleitung in der Freizeit der Bewohner*innen
  • Besuche vor Ort (mit den Bewohner*innen backen, Kreatives gestalten, musizieren, singen, vorlesen)
  • Fahrdienste etc.
  • Mithilfe bei Jahresfesten und anderen Veranstaltungen, z.B. beim Auf- und Abbau, Mithilfe hinter dem Buffet etc.
  • Mithilfe beim Essenstransport: Führen eines Wagens von Wohngruppe zu Wohngruppe und Verteilen von Essen
  • Botengänge zwischen den Standorten in Arlesheim: Verteilen von Post und sonstigen Waren (z.B. mit Hilfe eines Leiterwagens)
  • Botenfahrten zwischen unseren Standorten in Arlesheim und Basel (Post, Büro- und hauswirtschaftliches Material, Lebensmittel und evtl. auch Mahlzeiten)

Das bieten wir

  • In einem gemeinsamen Gespräch wird das ideale Einsatzgebiet für Sie festgelegt.
  • Für Ihren Einsatz steht eine direkte Ansprechperson zur Verfügung.
  • Das interne Bildungsprogramm steht Ihnen offen: Nothelferkurs (1Tag), Informationsveranstaltungen, interne Weiterbildungsangebote.
  • Gutschein gemäss Ihren Stundeneinsätzen (pro Stunde CHF 1.00.- /Nachweis gemäss Einsatznachweis) - einzulösen z.B. in der Wunderbar, für Brotbezug aus der Bäckerei oder zum Kauf von Produkten aus der internen Werkstatt.
  • Erfassung Ihrer Einsätze im Dossier 'Freiwillig engagiert'.
  • Übernahme sämtlicher Spesen, welche durch den geplanten Einsatz entstehen (ÖV-Spesen, Spesen für Einkehr ins Café etc.).
  • Für Fahrdienste und Botenfahrten stellt der Sonnenhof geeignete Fahrzeuge zur Verfügung.
  • Wir offerieren Gratisverpflegung im Sonnenhof während den Einsatzdiensten.

Anforderungsprofil

  • Sie sind volljährig.
  • Sie sind zuverlässig und verantwortungsbewusst.
  • Sie haben Freude an der Begleitung von Menschen mit Unterstützungsbedarf.
  • Sie verfügen über ein adäquates Verständnis von Nähe und Distanz.
  • Sie können einen einwandfreien Strafregisterauszug und einen ebensolchen Sonderprivatauszug vorweisen.

Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Pflichten

  • Sie besuchen die Einführungstage für neue Mitarbeiter*innen (1,5 Tage).
  • Sie besuchen die interne Weiterbildung zum Thema Prävention und Meldewesen (1 Tag). Anmerkung: Die Besuche der genannten Veranstaltungen können ggf. auch während des Einsatzes erfolgen und müssen nicht vorgängig absolviert sein.
  • Sie weisen vor Ihrem ersten Einsatz einen Strafregister- und einen Sonderprivatauszug vor. Der Sonnenhof übernimmt hierfür die Kosten.
  • Ergeben sich Schwierigkeiten oder Probleme, wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.
  • Die Freiwilligen tragen Verantwortung gegenüber Menschen, mit denen sie im Auftrag des Sonnenhofs zu tun haben. Sie wahren die Privatsphäre, die Würde und Integrität von Dritten.
  • Sie melden Abwesenheiten wegen Ferien oder anderen Verhinderungen frühzeitig.
  • Vereinbarte Abmachungen und Absprachen sind einzuhalten.
  • Es gilt der Datenschutz.

Geltende Konzepte und Dokumente

Leitbild, Datenschutzreglement, Gewalt- und Präventionskonzept, Aufgabenbeschrieb 'Freiwillige'.

Die genannten Dokumente werden im Rahmen des Einsatzprozederes an die Freiwilligen ausgehändigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir sind offen und dankbar für alle möglichen Arten der Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Kontakt per Telefon oder Mail:

Céline Dehning

Agogische Leitung Erwachsenenbereich 

T 061 706 12 77 


Kontakt per Post:

Sonnenhof Arlesheim AG

Céline Dehning

Obere Gasse 10

4144 Arlesheim


Auf dieser Homepage finden Sie viele Eindrücke, Bilder und weitere Informationen zum Sonnenhof und seinem Auftrag.

Sonnenhof Arlesheim AG

Obere Gasse 10

CH-4144 Arlesheim

 

T +41 61 706 12 12

F +41 61 706 12 14
info@sonnenhofschweiz.ch